• 2012

    25 Jahre Gysin Tiefbau AG (vormals A. Gysin AG). Für unsere Geschäftspartner und Kunden organisieren wir eine Jubiläumsfeier auf dem Werkhofgelände. Die Mitarbeiter laden wir zu einer Reise in den Jura ein.
  • 2012

    Bau des überdachten Materiallagers für Humus und weitere Materialien. Auf der gesamten Dachfläche wird eine integrierte Photovoltaikanlage eingebaut.
  • 2010

    Per 01. Januar 2010 wird die A. Gysin AG in die beiden Firmen Gysin Tiefbau AG und Gysin Immobilien AG aufgeteilt.
  • 2008

    Der erste Lernende schliesst die Ausbildung zum Verkehrswegbauer erfolgreich ab. Ab August bilden wir einen Lernenden zum Baumaschinenmechaniker aus.
  • 2007

    20 Jahre A. Gysin AG! Wir feiern das Jubiläum mit einem 2-tägigen Firmenausflug.
  • 2005

    Tag der offenen Tore am 21. Mai 2005. Vorstellen der der Firma und des neuen Büro- und Werkstattgebäudes, in welchem wir uns seit dem Umzug bestens eingelebt haben. Am 1. August 2005 beginnt der erste Lehrling seine Berufsausbildung zum Verkehrswegbauer. Ende August Rezertifizierung ISO 9001.
  • 2004

    Umzug in den Neubau am 21. Juni 2004. Erhalt der Baubewilligung zur Erweiterung der Inertstoffdeponie Bruggtal im Oktober.
  • 2003

    Modernisierung des Erscheinungsbildes mit neuem Logo und Schriftzug. Start der Bauarbeiten für unseren Neubau.
  • 2002

    Aufbau des Qualitätsmanagements und erfolgreiche Zertifizierung nach Qualitätsnorm ISO 9001 im September 2002. Beginn der Planungsarbeiten für das Werkstatt- und Bürogebäude.
  • 2000

    Nun kann auch noch das Nachbargrundstück erworben werden, womit wir über eine zusammenhängendes Areal verfügen. Der Personalbestand beträgt ca. 40 Mitarbeiter und wir verfügen über einen entsprechend vergrösserten Maschinenpark.
  • 1997

    Kann ein weiteres Grundstück von der Stadt Basel erworben werden. Auf diesem Areal befindet sich heute der Materialumschlags- und Muldenumladeplatz, sowie die Recyclingaufbereitung.
  • 1989

    Wir bieten neu den Muldendienst an, vorerst mit einem Occasion 2-Achs-Welaki.
  • 1987

    Gründung der Aktiengesellschaft. Bis dahin hat sich die Firma kontinuierlich vergrössert. Der Personalbestand umfasst bereits 20 Mitarbeiter, der Maschinen- und Fuhrpark ist ebenfalls laufend angepasst worden. In der Bärenmatte konnten wir in der Zwischenzeit ein weiteres Grundstück erwerben und das Gewerbehaus erweitert werden.
  • 1986

    Alex Gysin tritt nach abgeschlossener Maurerlehre und Strassenbauerausbildung in die Firma ein. Jetzt kann das Angebot der Firma erweitert und auch Strassen- und Werkleitungsbauarbeiten ausgeführt werden.
  • 1981

    Therese Gysin nimmt nach dem Abschluss des Handelsdiploms die Tätigkeit als kaufm. Angestellte in der Firma auf, anfangs im Teilpensum.
  • 1979

    Beginn der Selbständigkeit mit zwei Angestellten und der Bauarbeiten für das Gewerbehaus in der Bärenmatte, wo sich von nun an das Firmendomizil befindet. Aushub- und kleine Umgebungsarbeiten gehören zum Tätigkeitsfeld, die mit zwei Lastwagen (je ein 2- und 3-Achser), zwei Trax und einem Schaeff Bagger ausgeführt werden.
  • 1974

    Erwerb des ersten Grundstücks in der Bärenmatte in Hölstein, womit das Fundament für eine eventuelle selbständige Tätigkeit gelegt wurde.
  • 1957

    Adolf Gysin erwarb den ersten Lastwagen, einen ÖAF 2-Achser. Damit war er bis 1974 bei der Firma Ziegler AG als „Transpörtler“ tätig und danach bis 1979 bei der Firma Strebel & Schürmann in Bubendorf.